Samstag, 6. Dezember 2008

Kampf gegen die Schatten

Huhu Leutz,

ich weiß nicht was das soll aber egal^^ Also ich wollte euch ein bisschen was gegen meinen persönlichen Kampf gegen die Schatten der Ängste zu kämpfen. Ich weiß nicht. Ich habe erfahrungen mit den seltsamsten Wesen, Geister, Gestalten und was weiß ich nicht. Ich hatte Träume von entstellten Freunden. Aber das hat mir alles keine Angst gemacht. Was mir echt angst macht sind ganz plöde Sachen. Wie zum Beispiel das Bild am Ende dieses Videos:



Ich weiß nicht wieso, ich kann mir auch keine Horror-Filme angucken ohne von Albträumen geplagt zu werden. Diese Viecher, die bestimmt irgendeinem komischen Fritzen beim Film eingefallen sind, machen mir schaurige Angst.
Aber ich habe vor Jahren mal von einer Methode gehört wie man dagegen Ankämpfen kann. Leider funktioniert sie nicht ganz so wie sie soll. Also die Methode geht wie folgt:

Wenn man von sowelchen Geistigenbilder geplagt wird versucht man die Szenerie zu beeinflussen und alles Lustig zu machen. Z.b. habe ich mal versucht ein Mädchen was mir echt Angst eingejagt hat rülpsen zu lassen. Das hat auch gut geklappt und ich habe mich innerlich fast tot gelacht. Aber bei eben diesem Bild im Video klappt es nicht. Ich habe versucht ihr lustige Partyhüte aufzusetzen und ein grinsen ins Gesicht zu zaubern. Aber nichts wollte klappen. Aber ich werde den Kampf gegen diesen einen Schatten nicht aufgeben.

Auf ein Angstfreies Leben^^

LG Dave

1 Kommentare:

amala hat gesagt…

ist ja interessant...ich hab diese angst vor irgendwelchen viechern oder so gar nicht (solange sie in meinem tv oder pc sind - bei meiner schwiegermutter kriege ich auch das kreischende entsetzen *fg*). bei mir kam irgendwann der punkt, wo ich mir dachte, es wäre doch ein sehr cooler tod, von einem alien oder so dahingerafft zu werden. cooler jedenfalls als in einem stinkenden krankenhaus mein lebenslicht auszuhauchen ;)

naja, aber dafür habe ich vor anderen sachen angst. arbeite aber auch daran.